Montag, 21. August 2017

Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" #10


Ja, Ja, Ja. Ich darf mich auch mal wieder melden!!!! Und das sogar fast pünktlich. Yeah, Hüpf. Ausflipp.


Wer die Gemeinschaftsaktion noch nicht kennt, schaut am besten einfach bei Anna von Annas Bücherstapel vorbei. Die hat das ganze nämlich ins Leben gerufen. Hier geht es zu Ihr


1.)Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst) 
Ich zähle nun 1021 Print-Bücher! und im  digitalen SuB beträgt: 560 eBooks! Das macht dann jetzt insgesamt: 1.581 Bücher! Ich habe in den letzen Monaten also mal wieder zugenommen. Genau 16 Bücher mehr sind auf meinem SuB. 


2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Die vegane Waffeln und Housesitter sind Rezi-Exemplare und kommen auch ganz schnell wieder von mir runter.


  

Dienstag, 15. August 2017

"Der silberne Falke" von Katia Fox

Inhaltsangabe:

England 1184: Der zwölfjährige William träumt davon, Falkner zu werden, doch er soll die elterliche Schwertschmiede übernehmen. Als eines Tages der Falke des Königs auf der Jagd ausreißt, sieht William seine Chance gekommen: Er findet das wertvolle Tier und beginnt einen Weg, der ebenso aufregend ist wie gefährlich. Aber dann bittet ihn der König zu einer Audienz - und trägt ihm ein ungewöhnliches Anliegen vor ...

Meine Meinung:

Im allgemeinen tue ich mich ja mit historischen Romanen etwas schwer, aber diesen Roman kann ich wirklich empfehlen. Es ist das zweite Buch aus der Reihe, allerdings kann man es auch völlig unabhängig lesen. Stand im ersten Teil die Schwertschmiedin Ellenweore im Vordergrund, handelt dieser zweite Teil von ihrem Sohn William. Sein Lebensweg und die Liebe zur Falknerei werden hier dargestellt. Ich mag die Schreibweise von Katia Fox, da sie nicht so gestelzt ist, sondern einfach. Sie verliert sich nicht in Details und politischen Hintergründe, aber man erfährt genug um sich gut in die damalige Zeit hinein zu versetzen. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von William erzählt, es gibt aber auch abschnitten aus Sicht von anderen Personen, so dass man einen Eindruck von allen Beteiligten bekommt. Da auch ich mich persönlich für das Thema Falknerei interessiere, war die Geschichte doppelt so interessant. Sehr positiv fand ich das die Autorin auch das Thema Homosexualität anspricht und darstellt wie früher wahrscheinlich damit umgegangen worden ist.
Ich muss auf jeden Fall auch noch den 3. Teil lesen.

Daten:

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe; Auflage: 5. (17. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340415987X
  • ISBN-13: 978-3404159871

Gemeinsam Lesen #6






Dies ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher.
Heute nehme ich endlich mal wieder an dieser Aktion teil

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 544 von 605










2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Doch plötzlich grinste er.




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


 Ich tue mich eigentlich immer recht schwer mit historischen Romanen, aber den Schreibstil von Katia Fox mag ich sehr, da er nicht so gestelzt ist und leicht verständlich. Ich habe auch schon den ersten Teil dieser Reihe gelesen und werde mir bestimmt auch den 3.Teil noch holen. Hinzukommt das ich das Thema Greifvögel und ihre Ausbildung zur Beize sehr interessant finde. Dies wird in diesem Teil sehr gut beschrieben.



4. Gibt es Rezensionen von dir, bei denen sich deine Meinung mittlerweile verändert hat, und die du am liebsten völlig umschreiben würdest?


Also da fallen mir jetzt keine ein. Seitdem ich Rezensionen aktiv schreibe, hat sich mein Geschmack nicht großartig verändert.

Mittwoch, 9. August 2017

Ramses und Romo in Nütschau

Halli Hallo Ihr lieben!
Bevor wir am Wochenende wieder auf Tour gehen, wollen wir euch noch einen kleinen Bericht da lassen. Ja wir wissen, wir sind mit unseren Berichten ganz schön in Verzug, aber vielleicht mögt Ihr trotzdem ein paar Bilder sehen, die im Frühjahr entstanden sind.
der Mann von Sandra und uns nämlich mal das Kloster Nütschau und die Umgebung gezeigt. Wirklich sehr schön und gar nicht weit weg.

Nun aber lassen wir mal die Fotos sprechen.
 Wir vor dem Kloster



 Das Kloster bzw. Herrenhaus

Montag, 7. August 2017

"BookLess. Gesponnen aus Gefühlen: Band 2" von Marah Woolf

Inhaltsangabe:

Never without a book: Das magische Flüstern! Nachdem Lucy erfuhr, dass Nathans Großvater der Kopf eines Bundes ist, der seit Jahrhunderten Bücher ausliest, um sie vor dem Missbrauch der Menschheit zu schützen, lüftet Nathan das Geheimnis: Sie ist die letzte Nachfahrin eines Geschlechts, das die Bücher beschützen und den Menschen zugänglich machen will. Und nur mit ihm ist ihr die Stärke gegeben, das Vermächtnis der Hüterinnen zu erfüllen. Doch ihnen bleibt nicht viel Zeit.


Meine Meinung:

Der 2. Teil der Trilogie ist genauso spannend und fesselnd wie der erste Teil. Marah Woolf hat einen wunderbaren Schreibstil so das man einfach immer weiter lesen muss. Man ist sofort wieder mittendrin in der Geschichte und bangt mit Lucy. Ich kann mir alle Personen so lebhaft vorstellen, als ob ich einen Film sehe und genauso wie habe ich langsam vertrauen in Nathan gewonnen. Allerdings sollte man beim lesen der einzelnen Bände nicht zu lange Zeit lassen, da die Geschichte nahtlos weiter geht. Ich bin schon gespannt auf das Finale, denn bei dem Cliffhanger am Schluss muss ich einfach weiter lesen. Leider dauert es noch so lange bis der 3. Teil erscheint. Bis November ist noch eine sehr lange Zeit..


Daten:

  • Taschenbuch: 318 Seiten
  • Verlag: Oetinger Taschenbuch (1. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841504876
  • ISBN-13: 978-3841504876
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre